0

Winstrol Injektionen – sind sie schmerzhaft?

Winstrol ist ein anaboles Steroid, dass ein Derivat von DHT (Dihydrotestosteron) ist. Dies ist ein anaboles Hormon, dass wesentlich stärker als Testosteron ist, was bedeutet, dass es helfen kann Muskeln aufzubauen, Fett zu verbrennen, die Erholung nach dem Training zu verbessern und generell die sportliche Leistung zu steigern. Es erhöht auch die Produktion von roten Blutkörperchen, was wiederum die Durchblutung und die Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Muskeln und anderswo verbessert. Dies bedeutet auch, dass Sie Ihre Leistung erhöhen können, um intensivere Cardio-Workouts zu haben, um noch mehr Kalorien und Fett zu verbrennen.

Aber Winstrol ist immer noch ein illegales Medikament. Und wie die meisten illegalen PEDs kommt es mit einer ganzen Reihe von ernsthaften Nebenwirkungen und Problemen.

Wir könnten uns eingehend mit den Gefahren von Winstrol auseinandersetzen – wie es lebertoxisch ist, wie es sekundäre Geschlechtsmerkmale verursacht, wie es Entzündungen der Gelenke auslöst – aber schauen wir uns stattdessen etwas Einfacheres an: die Injektionen.

Winstrol Injektionen: schmerzhaft und riskant

Es ist möglich, Winstrol oral einzunehmen, aber dies erhöht drastisch die Anzahl der möglichen Nebenwirkungen, die mit dem Medikament verbunden sind. Wenn Sie ein Steroid oral einnehmen, muss es die Leber passieren, was viele der gefährlichsten (bzw. potenziell tödlichen) Nebenwirkungen verursacht.

Also, könnten Sie es spritzen.

Dies bringt eine ganze Reihe neuer Probleme mit sich: Es verursacht Spuren auf Ihrer Haut, die a) unattraktiv sind und b) ein klares Zeichen sind dass Sie Steroide verwenden.

Das bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie spritzen wollen, einen komplizierten Prozess durchlaufen müssen, um die Nadel zu sterilisieren und ernstere Komplikationen zu vermeiden. Es bedeutet, dass Sie sehr vorsichtig sein müssen, um Luftblasen nicht zu fangen.

Es bedeutet, dass Sie eine Menge Utensilien unter Ihrem Bett verstecken müssen oder wo auch immer Sie sie behalten möchten.

Aber es bedeutet auch, dass Sie sich selbst spritzen musst. Was viele Leute sehr abschreckend finden.

Und was wirklich weh tut.

Jede Injektion kann schmerzhaft sein, aber in der Tat ist es im Allgemeinen impliziert, dass Winstrol Injektionen besonders schmerzhaft sind: dass sie ein ernstes Brennen verursachen und dass sie am nächsten Tag sogar zu Schwellungen und Schmerzen führen können. Dies kann manchmal zu einer Infektion führen, aber es kann auch einfache Blutergüsse verursachen: Denken Sie daran, dass Sie eine fremde Substanz in Ihre Haut injizieren, die Ihr Körper nicht akzeptiert. Es wird angenommen, dass Schulterinjektionen weniger schmerzhaft sind, aber letztlich ist es etwas womit man sich abfinden muss.

Die Alternative

Also, was sollten Sie tun? Die Antwort ist keine Steroide zu verwenden!

Es gibt Alternativen wie Winsol von Crazy Bulk, die aus völlig natürlichen und sicheren Inhaltsstoffen formuliert werden, die ähnliche Wirkungen wie Winstrol haben. Es wurde bewiesen, dass diese Inhaltsstoffe in unzähligen Studien Testosteron und DHT erhöht haben, während sie gleichzeitig den Blutfluss und die roten Blutkörperchen erhöhten.

Das Endergebnis ist, dass Sie erwarten können, Muskeln aufzubauen, ohne das Gesetz zu brechen, ohne Ihre Gesundheit zu gefährden und sicherlich ohne schmerzhafte Injektionen! Dies ist definitiv die bessere Option.