0

Der ultimative Leitfaden für Proteinshakes

Auch Nicht-Bodybuilder verstehen, was für eine wichtige Rolle der Proteinshake in den Aufbau von Muskeln spielt. Eine der Fragen, die Bodybuilder regelmäßig hören ist: “Wenn ich Proteinshake verwenden und nicht trainieren würde … würde ich immer noch fit werden?”. Nun, das ist eine der Fragen, sowieso; die andere, die Sie hören, ist “Solltest du wirklich diesen Müll in dein System pumpen?”.

canstockphoto20825765

Beide Fragen sind natürlich völlig falsch und tun nichts anderes, als die Ignoranz der fragenden Leute veranschaulichen. Aber bevor Sie auf diese “normale Leute” wütend werden, dann ist es zu bedenken, dass viele Bodybuilder auch nicht annähernd genug über die Shakes wissen, die Sie so teuer bezahlen.

 

Proteinshakes sind eine einfache, sichere und unkomplizierte Ergänzung mit einer wichtigen Rolle für Bodybuilding. Sie sind nicht zu 100% erforderlich, und sie sind kein Wundermittel, das Sie wie durch ein Wunder super stark über Nacht machen wird. Ebenso sind sie sowieso nicht gefährlich und sind viel mehr “natürlich” als eine Menge von dem Müll, den wir täglich essen. Um sie bestmöglich nutzen zu können, müssen Sie genau verstehen, was sie sind und wie sie funktionieren, und dann müssen Sie sie in Ihr Training in eine logischen und intelligente Art und Weise einführen.

 

Was ist Proteinshake?

Oder, was genau ist Proteinshake? Nun, wie der Name schon sagt, Proteinshake ist im Wesentlichen nur ein Pulver, das mit Milch gemischt werden kann und das den Benutzer eine große Menge an magerem Protein in einer besonders praktischen Format anbietet, das sie mit sich herum tragen können und in einen leckeren Drink mischen können. Protein ist von entscheidender Bedeutung für Bodybuilder, weil es aus Aminosäuren besteht – die Bestandteile, die unsere Körper benutzen, um sich zu reparieren und unsere Muskeln zu wachsen.

 

Arten von Proteinshakes

Wo kommt also das Protein her? Nun, das hängt von der Art vom Proteinshake ab, mit der sehr beliebtesten Art – “Molkenprotein”. Molkenprotein wird aus Molkepulver hergestellt, das seinerseits ein Nebenprodukt der Käseherstellung ist. Mit anderen Worten: es kommt aus Milch und bietet ein besonders gutes Aminosäure-Bild. Grundsätzlich, wenn Sie Proteinshake verwenden, verbrauchen Sie das gleiche Material, das Sie erhalten, wenn Sie Milch trinken. Es ist ganz natürlich und Menschen, die Ihnen sagen, dass es “schlecht für Sie” ist, wissen nicht wirklich, wovon sie reden.

 

Eine weitere Option ist “Kasein”. Kasein ist ein weiteres Protein, das aus der Milch stammt und in vielerlei Hinsicht Molke ähnelt. Der wesentliche Unterschied ist aber, dass Kasein “langsame Freisetzung” hat. Mit anderen Worten, wenn Sie Kasein trinken, wird Ihr Körper die von ihm kommenden Aminosäuren im Laufe des Tages bekommen. Dies steht im Gegensatz mit Molke, die die Aminosäuren viel schneller freigibt.

 

Die nächste Option ist Eiprotein, das eine besonders gute Aminosäureprofil aufweist (d.h., dass es besonders “nutzbares” Protein für den Körper ist), aber das sehr teuer im Vergleich zu anderen Formen des Proteins ist. Schließlich haben Sie Soja-Protein, das für Vegetarier geeignet ist, aber das nicht ganz so gut in Bezug auf die zur Verfügung stehenden Aminosäuren ist.

 

Proteinshake verwenden

Jetzt wenn Sie wissen, was in Ihrem Proteinshake ist, müssen Sie wissen, wenn ihn zu benutzen. Für maximale Ergebnisse sollen Sie Ihrem Körper den Zugang zu den Aminosäuren geben, als er mit dem Aufbau und der Reparatur von Muskeln und anderen Gewebe anfängt. Mit anderen Worten: Sie wollen Protein in Ihr System erhalten, wenn Ihr Körper in einem “anabolen Zustand” mit vielen verfügbaren Testosteron und Wachstumshormon ist. Die beste Zeit, um das zu tun, ist entweder während Sie schlafen (in diesem Fall ist Kasein die ideale Wahl) oder direkt nach dem Training (in diesem Fall möchten Sie Molken- oder Ei-Protein).

 

Es gibt vieles mehr über Proteinshakes zu lernen, aber jetzt sind Sie mit den grundlegenden Informationen bewaffnet, die Sie benötigen, um Ihre Shakes bestmöglich zu nutzen!